Alle müssen raus! Freiheit für Kevin und die anderen!

Es ist keine Neuigkeit, dass die Gesundheitsversorgung in den Knästen katastrophal ist. Zuletzt machte die JVA Chemnitz durch die Nicht-Behandlung von an Tuberkulose Erkrankten auf sich aufmerksam1.

Im Kontext von Covid-19 gewinnt der verantwortungslose Umgang der Knäste mit der Gesundheit der Eingesperrten an Sprengkraft: Knapp 66.000 Strafgefangene sind in deutschen Knästen eingepfercht – oft unter miserablen hygienischen Bedingungen. Dass die Herrschenden trotz ausgebrochener Pandemie an dieser Praxis festhalten, kommt für unzählige Gefangene einem Todesurteil gleich. Continue reading

Der Staatsmacht ein Bein stellen – Soli mit den 3 vom Kreuz

Solidarität mit den 3 vom Kreuz!

Am 31.12. wurden Néstro und elf weitere Menschen am Connewitzer Kreuz am Rande der sogenannten Silvester-Krawalle festgenommen und er und zwei der oben genannten elf Personen saßen seit dem in Untersuchungshaft.
Dies nahmen am 22.01. einige solidarische Menschen zum Anlass ein Zeichen der Unterstützung senden. Continue reading

Interview mit Néstro nach seiner Entlassung am 22.01.2020

Interview mit Néstro vom 22.01.2020, wenige Stunden nach seiner Entlassung. Geführt haben das Interview Konrad Mendel und Anja Schwerthoff vom Solidaritätskomitee 31.12. Das Interview kann auch als PDF heruntergeladen werden.


Hallo Néstro – es freut uns so richtig, dass du jetzt gerade vor uns sitzen kannst! Du bist vermutlich sehr fertig von den letzten Tagen und willst deine Freiheit genießen. Wir versuchen, uns kurz zu halten. Wie geht es dir gerade?

Continue reading

Erklärung zum 4. Tag des Hungerstreiks

Der nachfolgende Artikel wurde bereits am 20.01.2020 als Flugblatt veröffentlicht. Das Flugblatt könnt ihr hier als PDF herunterladen.

Wir haben uns zusammengeschlossen um alle Verhafteten der Connewitzer Silvesternacht-Krawalle politisch und finanziell zu unterstützen. Drei Wochen nach Silvester sind derzeit noch drei Personen in Untersuchungshaft. Néstro, einer von ihnen, befindet sich deshalb seit dem 17. Januar 2020 im Hungerstreik. Er fordert in einem offenen Brief das sofortige Ende der ungerechtfertigten Gefangenschaft sowie eine klare Einordnung des brutalen Polizeieinsatzes an Silvester. Im folgenden beziehen wir, das Solidaritätskomitee 31.12. Stellung zu den »Silvester-Krawallen«:

Continue reading

Presseerklärung zum Hungerstreik von Néstro

Leipzig, den 20.01.2020

+++ Hungerstreik eines Untersuchungsgefangenen in der JVA Leipzig +++ Kundgebung um 17:00 Uhr an Kreuzung Straße des 17. Juni / Münzgasse +++

Seit dem 17.01.2020 befindet sich Néstro im Hungerstreik in der JVA Leipzig. Er wurde mit elf weiteren Personen am Rande der Silvester-Krawalle vom Connewitzer Kreuz in Untersuchungshaft genommen. In einem offenen Brief (siehe unten) fordert er „die Freilassung aller drei seit dem 01.01.2020 in Untersuchungshaft Sitzenden bis zu einer fairen Verhandlung, um unsere Unschuld zu beweisen.“, zuvor kritisiert er die Brutalität der Festnahmen, sowie die „an den Haaren herbeigezogenen Untersuchungshaftgründe“. Continue reading